Das neue Malawiaquarium fasst mehr als 1.000 Liter und wurde natürlich mit Malawicichliden besetzt. Die Frage nach der passenden Filterung war im Grunde gar keine, denn bereits im Vorgängeraquarium mit einem Volumen von 672 Litern war ein Rückwandfilter verbaut, der mich über die Jahre voll überzeugt hat. Deshalb war auch klar, dass im neuen Becken wieder das gleiche Filtersystem zum Einsatz kommen würde.

Der neue Rückwandfilter hat eine große Biokammer von 1,50 m Länge, eine Klarwasserkammer hinterher und eine Filterkammer vor dem Biobereich. Die Biokammer ist mit Schaumstoff, Sinterglas und Biobällen gefüllt. In der Filterkammer ist die AquaMedic DC Runner 3.x untergebracht. Die Pumpe macht steuerbar bis zu 3.000 Liter in der Stunde.

Wer schon mal die Angebote in Onlineshops beobachtet, findet sehr schnell heraus, dass die Pumpe in den Versionen 3.1, 3.2 und sogar noch gelegentlich als 3.0 angeboten wird.

Mit allen 3 Pumpen habe ich aktuell Erfahrungen gemacht und das kam so: Mit dem neuen Aquarium wurde die 3.2 geliefert. Schon nach ein paar Tagen war mir klar: Das klappt so nicht, denn im Wohnzimmer sollte trotz Aquarium eine angenehme Atmosphäre herrschen. Da die Pumpe einen hochfrequenten Unterton produzierte, musste sie ersetzt werden und da ich schon lange eine DC-Runner 3.0 für den Wasserwechsel nutze, konnte ich die Pumpe schnell und unkompliziert auswechseln. Dass die Modelle die gleichen Abmessungen haben und die Anschlüsse sowohl für die Druck- als auch für die Saugseite gleichgeblieben sind, machte den Wechsel noch einfacher.

Ergebnis: Die 3.0 brummt eher mit einem tieferen Ton. Wie die 3.1 ist die Pumpe zwar keinesfalls laut. Jedoch stört das Geräusch im Dauerbetrieb im Rückwandfilter dann doch.

Nach meinen Recherchen sollte die 3.2 dann wirklich deutlich leiser sein. Der Hersteller bewirbt das neue Modell als „ULTRA SILENT durch optimierte Steuerelektronik“. Nachdem ich bei anderen Herstellern kein Modell finden konnte, das bei einer erforderlichen Leistung von ca. 3.000 Litern je Stunde einen ähnlich niedrigen Stromverbrauch, einen günstigen Preis und möglichst passende Anschlüsse hat, war die Bestellung schnell erledigt.

Fazit:

Nach einigen Tagen, in denen die DC Runner 3.2 jetzt im Einsatz ist: Die Pumpe ist wirklich leise und erzeugt keine Töne in unangenehmen Frequenzbereichen.

Mit einer maximalen Leistungsaufnahme von 25 Watt ist die Pumpe sparsam und durch die elektronische Regelbarkeit, ist sie sehr flexibel einsetzbar. Die 3.000 Liter Leistung ergeben auch in einem Aquarium mit mehr als 1.000 Liter eine ordentliche Filterleistung und ist definitiv eine Kraftvolle, regelbare Universalpumpe für Aquarien.

 

Kaufen Sie jetzt
Siehe größeres Bild

Weitere Bilder:Img - B07C6Y182B

Aqua Medic DC Runner 3.2 Ultra Silent (Misc.)

Inklusive Vorfilterkorb, Schlauchstutzen und Verschraubung (Version 2.2 – 3.2 – 5.2), DC Runner 3.2, Stromversorgung Pumpe 24 V, Stromversorgung Transformator 100-240V 50/60Hz, Pumpenleistung bis zu 3.000 l/h, Max. Förderhöhe bis zu 2,7 m, Leistungsaufnahme max. 25 W, Saugseite Ø 32 mm 1,25 Inch, Druckseite Ø 25 mm 1 inch, Schutzart IP X8m, Abmessungen in mm(L x B x H), ca. 200x90x120

Neu ab: EUR 134,95 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

tom
Folge mir

tom

Thomas "Tom" Thammer ist Webentwickler der ersten Stunden und begeisterter Aquarianer seit Kindheit. Mit seiner Community www.einrichtungsbeispiele.de hat er die besucherstärkste Aquaristik-Seite im deutschsprachigen Netz geschaffen.
tom
Folge mir