Die Idee zu www.einrichtungsbeispiele.de entstand aus der Not: Auf einem Portal zur Malawiaquaristik wurden tolle Aquarien vorgestellt, die ich mich immer wieder angesehen hatte, weil sie mich absolut fasziniert hatten. Über das angeschlossene Forum stand ich auch mit dem Seitenbetreiber in Kontakt und war regelrecht geschockt, als er verkündete, dass er den Service einstellen müsste, da er die zahlreichen Zusendungen nicht mehr in HTML-Seiten umarbeiten könnte, da der zeitliche Aufwand einfach zu viel zu hoch geworden war.

Ich habe kurzer Hand angeboten, ein Skript zu programmieren, das es den Usern selbst ermöglichen sollte, ihr Aquarium auf der Seite vorzustellen. Die Seite ist mitlerweile nicht mehr online, aber die Begeisterung der Aquarianer, die dort ihre Becken vorstellen und bei anderen Usern Anregungen holen wollten, sollte erhalten bleiben, so dass EB geboren war.

Die Seite wurde in der Folge weiterentwickelt. Lange vor Facebook oder anderen Social-Network-Seiten gab es schon bald die Möglichkeit, sich über private Nachrichten auszutauschen, in Blogs konnten Erfahrungen veröffentlicht werden, im Marktplatz kann nicht mehr benötigtes Zubehör oder Nachzuchten ausgetauscht werden, ein Forum zum Austausch wurde eingerichtet, Videos konnten ohne eigenen YouTube-Account veröffentlicht werden, etc. Auch die Technik der Seite wurde stetig den wachsenden Anzahl der Besucher angepasst, so dass inzwischen jeden Tag mehrere tausend Aquarianer die Seite besuchen.

Um die Kosten für den Betrieb einer solchen Seite wieder einzuspielen, wurden verschiedene Möglichkeiten für Anbieter aus dem aquaristischen Umfeld geschaffen, um Angebot und Zielgruppe möglichst genau zusammen zu bringen. Neben der gängigen Bannerwerbung sind verschiedene Werbeformen und Partnerschaften möglich.

Eine wichtige Funktion übernehmen inzwischen die Moderatoren. Diese Gruppe von Experten verfasst Empfehlungen zu den vorgestellten Aquarien und geben den Usern wichtige Hinweise, was Verbesserungsmöglichkeiten an ihrem Aquarium angeht.

Ein Highlight stellt die monatliche Wahl des schönsten Aquariums dar, aus deren Gewinnern am Ende des Jahres das Becken des Jahres gewählt wird.

tom
Folge mir

tom

Thomas "Tom" Thammer ist Webentwickler der ersten Stunden und begeisterter Aquarianer seit Kindheit. Mit seiner Community www.einrichtungsbeispiele.de hat er die besucherstärkste Aquaristik-Seite im deutschsprachigen Netz geschaffen.
tom
Folge mir