Underwater-World

Der Aquaristik-Blog

Exopet-Studie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Wann interessieren sich schon einmal die allerhöchsten Stellen für die Aquaristik? Ich weiß natürlich nicht, welche Politiker oder Staatsführer ein Aquarium daheim oder im Büro stehen haben, aber die Wahrnehmung ist eine andere. Gefühlt haben Aquarianer eine ganz kleine Lobby, wenn sie überhaupt eine haben.

Umso schöner, dass es nun eine ganz offizielle Erfassung der Aquaristik in Deutschland durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gibt. In der Exopet-Studie werden verschiedene Aspekte der Aquaristik und des Aquarianers statistisch erfasst. Selbstverständlich bleibt der Aquarianer selbst dabei anonym.
Ziel der Studie ist es lt. deren Webseite:

Im Rahmen der EXOPET-Studie sollen erstmals in einer deutschlandweiten Erhebung aussagekräftige Daten über Art, Anzahl und Herkunft der als Heimtiere gehaltenen Fische sowie Informationen über die Art des Erwerbs, die Haltungsbedingungen und viele weitere Aspekte der Heimtierhaltung abgefragt werden. Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen der tiermedizinischen Fakultäten Leipzig und München, praktizierende Tierärzte sowie Experten verschiedener Fachverbände arbeiten zusammen, um eine Situationsanalyse zu erstellen.

Meine Meinung:
Wenn schon mal danach gefragt wird, sollte sich auch jeder Aquarianer beteiligen, um zu zeigen, dass dieses wunderbare Hobby immer noch am Leben ist.

tom
Folge mir

tom

Thomas "Tom" Thammer ist Webentwickler der ersten Stunden und begeisterter Aquarianer seit Kindheit. Mit seiner Community www.einrichtungsbeispiele.de hat er die besucherstärkste Aquaristik-Seite im deutschsprachigen Netz geschaffen.
tom
Folge mir

3 Kommentare

  1. Hallo Tom,
    ganz meine Meinung. Aber ist denn daran gedacht auch den „einfachen“ Aquarianer einzubinden? Im Text werden ja nur wieder die „Experten“ erwähnt.

    Gruß
    Henning

    • tom

      2016-03-09 at 11:43

      Hallo,
      in der Studie wird alles erfasst, was mitmachen möchte. Die Antwortmöglichkeiten lassen auch den Schluss zu, dass Aquarianer mit wenig Erfahrung mitmachen dürfen.
      Grüße, Tom.

  2. Der Fragebogen für Aquarianer ist recht ausführlich, bezieht sich aber meiner Meinung nach, auf ein Aquarium. Selbst betreibe ich 8 Aquarien, davon 5 für Garnelen, die ich bereits erfolgreich (beabsichtigt) nachgezogen habe. Ich finde, hier könnte der Fragebogen noch etwas nachgearbeitet werden. Aquaristik ist ein tolles Hobby und es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Bei mir waren es die Garnelen (seit einem halben Jahr).
    mfg Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Underwater-World

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen