Die Beleuchtung von Aquarien mit LED ist nichts neues mehr. Trotzdem hat man oft den Eindruck, dass vieles, was am Markt angeboten wird, eigentlich noch nicht marktreif ist oder sehr billig in China zusammengezimmert worden sein könnte. Besonders erfreulich, wenn ein Qualiätsprodukt in Deutschland gefertigt wird und dann auch noch wirklich zu überzeugen weiß.

Ich verwende die ScapingLight von LiWeBe selbst und bin mit der Leuchte sehr zufrieden. Die Helligkeit ist wirklich top und mit den RGB-LEDs lassen sich praktisch alle Farbabstufungen erzielen. Mit der Tageslichtsteuerung ergibt sich ein realistisches Beleuchtungsbild, das bei mir perfekt für die Pflege der Malawicichliden passt.

Noch wesentlich genauer unter die Lupe genommen wurde die Leuchte jetzt von Petra Fitz, die in Dingolfing in Niederbayern einen kleinen, aber sehr feinen Aquaristikladen betreibt. Ihre Erfahrung hat sie in einem Artikel für die DATZ zusammengefasst und kommt dabei zu einem sehr positiven Fazit.

tom
Folge mir

tom

Thomas "Tom" Thammer ist Webentwickler der ersten Stunden und begeisterter Aquarianer seit Kindheit. Mit seiner Community www.einrichtungsbeispiele.de hat er die besucherstärkste Aquaristik-Seite im deutschsprachigen Netz geschaffen.
tom
Folge mir